Wege in die Zukunft

»Ich glaube, daß in dem Maße, in dem unsere Welt verrückt und unmenschlich zu werden scheint, eine immer größere Zahl von Menschen die Notwendigkeit spürt, sich zusammenzutun und mit Menschen zusammenzuarbeiten, die ihre Sorgen teilen.«

Erich Fromm

Credo eines Humanisten (1965)

Quelle: Humanismus als reale Utopie, Ullstein